WEITERE BEITRÄGE
Schallgefluester Marathonmann unplugged in Wiesbaden 3

Bericht: Marathonmann unplugged in Wiesbaden

Was gibt es eigentlich Schöneres an einem Samstagmittag als einen kleinen Einkaufsbummel durch die Wiesbadener Innenstadt? Richtig, einen Bummel durch Hessens Hauptstadt samt Unplugged-Gig der grandiosen Posthardcore-Combo Marathonmann! Und diesen kündigten die Jungs im Rahmen ihrer “Die Stadt gehört den Besten”-Tour dann tatsächlich auch an…

Schallgefluester AIJO 2

Im Interview: AIJO

Normalerweise bringen wir immer die Tasten und Köpfe zum Glühen und recherchieren wie die Verrückten, um Musiker möglichst treffend zu beschreiben. Wir schwingen hier die größten Reden, wenn es darum geht, unsere Interviewpartner gebührend vorzustellen. Doch diesmal ist es anders. Wir sind der Ansicht, das ist nicht nötig. Vorhang auf für AIJO, denn die Beiden haben für sich selbst bereits die besten Worte gefunden…

Schallgefluester Marathonmann live 3

Shortcut: Marathonmann

Seit Anfang 2012 sind vier junge Männer aus München zusammen unterwegs. Sie sind laut, hart, authentisch – Sie heben sich von der Schickeria ab. Die Rede ist von Marathonmann. Marcel (Schlagzeug), Michi (Gesang, Bass), Robin (Gitarre).
Vor einiger Zeit hat Tom an der zweiten Gitarre die Band verlassen, was ihnen jedoch kein Abbruch getan hat, denn es ist bereits für Ersatz gesorgt. Christian, den sicher die ein oder anderen bereits als den Gitarristen von The Blackout Argument kennen, komplettiert die Posthardcorer wieder.

Die Autorin

Hallo, mein Name ist Tini. Gerüchten meiner Eltern zufolge besuchte ich mein erstes Konzert mit gerade einmal drei Jahren. Heute bin ich neben meinem Studium der Medienwissenschaft notgedrungen im Software Testing und Design/Marketing unterwegs, um mich finanziell irgendwie über Wasser zu halten. Mein Herz habe ich im Jahr 2014 allerdings an die Konzertfotografie verloren und seitdem auch nicht wieder bekommen…

Schallgefluester

Livemusik und Bühnennebel. Der Stoff, aus dem Konzerte sind. Schallgefluester ist dein Musikblog mit Herz und Seele statt kopfloser Massenproduktion. Von Adam Angst bis Die XYZ – hier wird musikalische Vielfalt groß geschrieben. Von Konzertfotos und Berichten bis hin zu Interviews, Rezensionen und Ankündigungen – ich widme mich kleinen und größeren Künstlern und deren Musik. Ob Geheimtipp wie Farben/Schwarz und KAFVKA oder großer Fisch wie Alligatoah, Billy Talent oder The Pretty Reckless – für mich zählt die Leidenschaft an der Musik.

Wenn du gut findest, was ich hier in meiner Freizeit auf die Beine stelle, dann kannst du mich gern mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Das so eingenommene Geld fließt ausnahmslos in das Fortbestehen dieser Webseite.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Instagram