Lädt...
  • Neuigkeiten / Shortcuts / Weitergeflüstert

    KAFVKA auf “Alle hassen Nazis”-Tour 2019

    kafvka alle hassen nazis tour 2019

    Auch im Jahr 2019 weicht Schallgefluester nicht vom “Klare Kante”-Kurs ab. Und deshalb mag ich euch auch gern die Alle hassen Nazis-Tour 2019 von KAFVKA ans Herz legen…

    Während sich viele überhaupt nicht in der Öffentlichkeit äußern, manche nur schwammige Statements von sich geben und es schon zu den erwähnenswerten Taten zählt, auch mal ein Refugees Welcome-Shirt zu tragen, gibt es da draußen zum Glück auch so Bands, die weitaus mehr für die Gesellschaft tun. Zu diesen äußerst wichtigen Schlüsselfiguren der Musikszene zählen KAFVKA, deren Bandmitglieder sich persönlich in der Flüchtlingshilfe engagieren und darüber hinaus nie müde sind, die Missstände der heutigen Zeit mit Hilfe ihrer Musik und ihrer Social Media Kanäle aufzuzeigen.

    Das ist ja nicht mal Links was ich sag, guck mal:
    Wir sind ja nicht mal linksradikal.
    Das ist einfach nur normal; Alle hassen Nazis!

    Mit Alle hassen Nazis zog die Gruppe aus Berlin bereits allerlei Aufmerksamkeit auf sich. Doch anstatt sich von Rechts einschüchtern zu lassen, gehen KAFVKA einen Schritt weiter. Sie tragen ihre meines Erachtens nach sehr gute und wichtige Message in viele deutsche Städte:

    KAFVKA auf “Alle hassen Nazis”-Tour

    14.03.2019 – DE – Jena – Kassablanca
    20.03.2019 – DE – Dresden – Ostpol
    27.03.2019 – DE – Hannover – Béi Chéz Heinz
    28.03.2019 – DE – Köln – Sonic Ballroom
    05.04.2019 – DE – Berlin – ://about blank
    10.04.2019 – DE – Leipzig – Moritzbastei
    02.05.2019 – DE – Hamburg – Molotow
    24.05.2019 – DE – München – Backstage

    Für Informationen zu den Tickets empfehle ich einen Blick in die entsprechende Facebook-Veranstaltung des Wunsch-Dates.

    Liest du noch oder likest du schon?

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten