FJØRT – Südwärts (Musikvideo)

Am vergangenen Wochenende ist Couleur, das dritte Studioalbum meiner Aachener Lieblings-Schrei-Kapelle FJØRT, ein Jahr alt geworden. Passend dazu erscheint heute das Musikvideo zum Opener Südwärts, nach dem auch die kommende Tournee benannt ist…

Es ist doch keine Zeit
Heute zum unten sein
Hab’ einiges schon
Auf dem Hinweg verlegt
Adieu zu all’ dem
Mal eben, von wegen
Holt es mich ein?
Rückwärts war nie vorgesehen

Heidewitzka, wie die Zeit vergeht. Vor einem guten Jahr erschien Couleur, das dritte Album von FJØRT. Passend zum Release interviewte ich die Band “damals” sogar in Köln. Verrückt, dass das schon wieder so lange her sein soll…
Aber wisst ihr was? So traurig das Verstreichen der Zeit auch sein mag, hat es auch eine gute Sache an sich: Die Tournee Südwärts in greifbare Nähe. Als Appetizer darauf erschien soeben das neuste Livevideo der Band.

Dieser Livemitschnitt entstand dank Iconographic auf Tour im Januar 2018 im KNUST in Hamburg. Also bei mir löst das alles Gänsehaut und Vorfreude hoch 1000 aus. Und bei euch so?

FJØRT: Tournee Südwärts 2019

16.01.2019 – DE – Göttingen – Musa w/ Havarii.
17.01.2019 – NL –  Groningen – Eurosonic
18.01.2019 – DE – Bielefeld – Forum w/ The Tidal Sleep
19.01.2019 – DE – Marburg – KFZ w/ The Tidal Sleep
20.01.2019 – DE – Saarbrücken – Garage w/ The Tidal Sleep
22.01.2019 – LUX – Luxemburg – Rotondes w/ The Tidal Sleep
23.01.2019 – DE – Karlsruhe – Jubez w/ Yellowknife
24.01.2019 – DE – Frankfurt/Main – Das Bett w/ Yellowknife
25.01.2019 – DE – Potsdam – Waschhaus w/ Yellowknife
26.01.2019 – DE – Bremen – Schlachthof w/ Yellowknife
27.01.2019 – DE – Kiel – Pumpe w/ Yellowknife
29.01.2019 – DE – Chemnitz – AJZ w/ Mvrmansk
30.01.2019 – DE – Nürnberg – Z-Bau w/ We Never Learned To Live
31.01.2019 – AT – Graz – PPC w/ We Never Learned To Live
01.02.2019 – AT – Salzburg – Rockhouse w/ We Never Learned To Live
02.02.2019 – DE – Düsseldorf – Zakk w/ We Never Learned To Live
03.02.2019 – DE – Aachen – Musikbunker w/ We Never Learned To Live

Karten gibt’s beispielsweise in schicken Bundles beim Grand Hotel van Cleef.

Liest du noch oder likest du schon?

Sharing is caring

Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

Weitere Beiträge

Noch keine Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Autorin

Hallo, mein Name ist Tini. Gerüchten meiner Eltern zufolge besuchte ich mein erstes Konzert mit gerade einmal drei Jahren. Heute bin ich neben meinem Studium der Medienwissenschaft notgedrungen im Software Testing und Design/Marketing unterwegs, um mich finanziell irgendwie über Wasser zu halten. Mein Herz habe ich im Jahr 2014 allerdings an die Konzertfotografie verloren und seitdem auch nicht wieder bekommen…

Schallgefluester

Livemusik und Bühnennebel. Der Stoff, aus dem Konzerte sind. Schallgefluester ist dein Musikblog mit Herz und Seele statt kopfloser Massenproduktion. Von Adam Angst bis Die XYZ – hier wird musikalische Vielfalt groß geschrieben. Von Konzertfotos und Berichten bis hin zu Interviews, Rezensionen und Ankündigungen – ich widme mich kleinen und größeren Künstlern und deren Musik. Ob Geheimtipp wie Farben/Schwarz und KAFVKA oder großer Fisch wie Alligatoah, Billy Talent oder The Pretty Reckless – für mich zählt die Leidenschaft an der Musik.

Wenn du gut findest, was ich hier in meiner Freizeit auf die Beine stelle, dann kannst du mich gern mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Das so eingenommene Geld fließt ausnahmslos in das Fortbestehen dieser Webseite.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Instagram