Fotos: Lyron bei der NewHopeRockNight 2018 in Siegen

lyron vortex surfer musikclub
Galerie ansehen 22 Fotos
Wenn mich Support-Acts besonders beeindrucken, dann kann es durchaus passieren, dass ich sie in ihrem musikalischen Schaffen weiter verfolge. Lyron aus Siegen haben mich auf diesem Weg mehr als ein Jahrzehnt nach ihrer Gründung auch überzeugt, weshalb ich sie nach ihrer Show mit Destination Anywhere ein weiteres Mal besucht habe…

Kennt ihr diese Bands und Solokünstler*innen, bei denen ihr euch fragt, wieso die nicht wesentlich bekannter und erfolgreicher mit dem sind, was sie da tun? Schon bei meiner ersten Begegnung mit Lyron schossen mir solche Gedanken durch den Kopf. Neulich kam ich dann zum zweiten Mal in den Live-Genuss dieser fantastischen Band und kann mir noch immer keinen Reim drauf machen.

Neben der NewHopeRockNight, welche Rockmusiker*innen unterschiedlichster Untergeres eine Bühne bot, gab es am Abend des 15. September 2018 vor allem eins zu feiern: Den Release des neuen Lyron-Studioalbums, das auf den Namen V hört und euch für meinen Geschmack vielleicht etwas zu glatt produzierten und dennoch sehr eingängigen und energetischen englischsprachigen Poppunk um die Ohren haut. Da lohnt sich dann halt doch der Besuch einer Liveshow der Vier…

Sharing is caring

Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

Weitere Beiträge

Noch keine Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Autorin

Hallo, mein Name ist Tini. Gerüchten meiner Eltern zufolge besuchte ich mein erstes Konzert mit gerade einmal drei Jahren. Heute bin ich neben meinem Studium der Medienwissenschaft notgedrungen im Software Testing und Design/Marketing unterwegs, um mich finanziell irgendwie über Wasser zu halten. Mein Herz habe ich im Jahr 2014 allerdings an die Konzertfotografie verloren und seitdem auch nicht wieder bekommen…

Schallgefluester

Livemusik und Bühnennebel. Der Stoff, aus dem Konzerte sind. Schallgefluester ist dein Musikblog mit Herz und Seele statt kopfloser Massenproduktion. Von Adam Angst bis Die XYZ – hier wird musikalische Vielfalt groß geschrieben. Von Konzertfotos und Berichten bis hin zu Interviews, Rezensionen und Ankündigungen – ich widme mich kleinen und größeren Künstlern und deren Musik. Ob Geheimtipp wie Farben/Schwarz und KAFVKA oder großer Fisch wie Alligatoah, Billy Talent oder The Pretty Reckless – für mich zählt die Leidenschaft an der Musik.

Wenn du gut findest, was ich hier in meiner Freizeit auf die Beine stelle, dann kannst du mich gern mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Das so eingenommene Geld fließt ausnahmslos in das Fortbestehen dieser Webseite.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Instagram