Lädt...
  • Besucht / Fotos

    Fotos: Social Distrust & Hepatit-X in Siegen

    [dropcap]D[/dropcap]as Sauerland und Norwegen zu Gast in Siegen – so oder so ähnlich könnte man den vergangenen Donnerstagabend beschreiben. Die Punkrocker von Social Distrust spielten nämlich ein gemeinsames Konzert mit ihren Freunden von Hepatit-X. Ein paar Eindrücke des Abends. Es dauert an diesem Abend etwas länger als geplant bis die Stoner-Punker von Hepatit-X endlich am VORTEX Surfer Musikclub in Siegen aufschlagen. Der Stimmung vor Ort tut das aber keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil – der für einen Donnerstag ohnehin angenehm gefüllte Club nimmt die Musik der Dudes aus Oslo auf jeden Fall gut an. Diverse Bandglieder gehen an diesem Abend immer wieder auf Tuchfühlung mit dem Publikum. Social Distrust begeistern mich mit ihrer energetischen Performance so sehr, dass ich sie von nun an für das uneheliche Kind von Smile And Burn und Abramowicz halte. Wo bleibt der Durchbruch dieser Band? Seit diesem Donnerstagabend sind sie auf jeden Fall meine absolute Lieblingsband aus dem Siegener Umkreis.

    Disclaimer & Dankeschöns

    Ein paar fette Dankeschöns geht raus an Social Distrust, die mich kostenfrei zu diesem Konzertabend eingeladen haben und an Phil Bade, dem Besitzer des VORTEX Surfer Musikclubs.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

  • Könnte dich auch interessieren:

    1 Kommentar

  • Antworten Fotos: Rockade Festiwoll 2017 | Schallgefluester 9. September 2017 unter 10:50

    […] eigentlich keine Sprachbarrieren gibt. Ich verstehe anhand des Sounds absolut, wieso sie so gut mit Social Distrust befreundet sind. Kein Wunder, dass sie schließlich zwei ihrer Sauerländer Freunde mit […]

  • Antworten