Lädt...
  • Neuigkeiten / Weitergeflüstert

    Ankündigung: Green Juice Festival 2017

    [dropcap]D[/dropcap]as Green Juice Festival in Bonn feiert sein zehnjähriges Jubiläum und lädt vom 18. bis 19. August 2017 zu zwei Tagen voller musikalischer Highlights. Doch damit nicht genug… alle Infos bei ins um Überblick. Es ist, als hätten sich die Organisatoren des diesjährigen Green Juice Festivals unseren Blog angesehen und einen Großteil der erwähnten Bands angefragt: Zum zehnjährigen Jubiläum (herzlichen Glückwunsch übrigens!) fährt das Bonner Festival zwei Tage voller großartiger Bands auf. Doch damit nicht genug…

    Green Juice 2017: Warm Up Woche

    Weil der Geburtstag mit zwei Tagen noch nicht genug reinknallt, haben sich die Organisatoren des Green Juice Festivals in diesem Jahr etwas ganz Besonderes überlegt: Bereits im Vorfeld des zweitägigen Festivals steigt eine komplette Warm Up Woche. Euch erwarten somit vom 11. bis 17. August 2017 stolze 17 Bands an 7 Tagen in 7 Locations bei komplett freiem Eintritt.

    Green Juice 2017: Warm Up Woche Line Up & Zeitpläne

    Freitag, 11.08.2017 Alter Zoll / Green Juice meets Stadtgarten Open Air
    18.00 Uhr Zeitgeist (Pop/Rock)
    19.00 Uhr JURI (Neo-Pop)
    20.30 Uhr Killerpilze (Pop/Rock)
    Samstag, 12.08.2017 The Dubliner Irish Pub (Maxstraße 18-20)
    20.00 Uhr Dan Dryer (Skate-Punk)
    21.00 Uhr Heldenviertel (Deutschrock)
    Sonntag, 13.08.2017 Euro Theater Central (Münsterplatz 30)
    20.00 Uhr oh sleep (Indie-Pop)
    21.00 Uhr KOJ (Indie-Pop)
    Montag, 14.08.2017 BLA (Bornheimer Straße 20-22)
    20.00 Uhr ULTRASCHALL (Rock)
    21.00 Uhr Louder Than Wolves (Rock)
    22.00 Uhr The Tigersnakes Of Death (Rock)
    Dienstag, 15.08.2017 kunstBRENNEREI (Kölnstraße 139-141)
    20.00 Uhr Peanutbutterspiritlover (Indie-Pop)
    21.00 Uhr Drawing Circles (Indie-Pop)
    Mittwoch, 16.08.2017 Kult41 (Hochstadenring)
    19.00 Uhr CBUS (Surf)
    20.00 Uhr Kochkraft durch KMA (Neue Deutsche Kelle)
    21.10 Uhr Dubstep (Dubstep)
    Donnerstag, 17.08.2017 WOKI (Bertha-von-Suttner-Platz 1-7)
    19.30 Uhr Tilman Ringer (Singer-Songwriter)
    20.30 Uhr Ijaz Ali (Singer-Songwriter)

    Green Juice 2017: Line Up & Zeitpläne

    Der Höhepunkt der Feierei findet natürlich am 18. und 19. August beim eigentlichen Green Juice Festival im Park Neu-Vilich in Bonn statt. [UPDATE 10.08.2017: Ein gebrochener Arm hält keine Gitarre. Damit mussten Captain Planet ihren Slot beim Green Juice Festival leider absagen. Mit einem weinenden Auge wünsche ich gute Besserung. Ein Ersatz wurde gefunden: LE FLY besetzen den frei gewordenen Slot am Green Juice Samstag.]
    Freitag, 18. August 2017 Samstag, 19. August 2017
    14.30 Uhr Einlass   11.30 Uhr Einlass
    15.30 Uhr Lygo 12.30 Uhr Millennia
    16.40 Uhr The Prosecution 13.25 Uhr Betamensch
    18.15 Uhr Blackout Problems 14.20 Uhr EMMA6
    19.55 Uhr Adam Angst 15.25 Uhr Alex Mofa Gang
    21.40 Uhr Royal Republic 16.40 Uhr Le Fly
    18.15 Uhr Smile And Burn
    19.55 Uhr Itchy
    21.40 Uhr Madsen
    Ausführliche Informationen zu Anfahrt, Regeln und den Veranstaltern gibt es auf der offiziellen Webseite des Festivals.

    Green Juice 2017: Tickets

    Hier kommt Ihr zu den Tickets für’s Green Juice Festival 2017. Diese kosten knapp 25 Euro zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr. Weiterhin könnt ihr sie auch über www.bonnticket.de oder an allen bekannten örtlichen VVK-Stellen erwerben. Übrigens: Am 30. September 2017 steigt auch noch das Green Juice Special #2 im Brückenforum Bonn. Für schmale 24,90 Euro (zzgl. VVK-Gebühren) gibt’s dort TURBOSTAAT, SCHMUTZKI, Matula, An Early Cascade, Herr Simon Klemp, Thilo Distelkamp und Clara Clasen auf die Ohren. Weitere Infos dazu gibt’s auf der offiziellen Webseite und in der Facebook-Veranstaltung.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten