• #RUBSommerfest 2017 an der Ruhr Universität Bochum

    [dropcap]S[/dropcap]onne, Sonne und nochmal Sonne. Die Ruhr-Uni Bochum hatte beim diesjährigen Sommerfest großes Glück mit tollem Wetter. Schallgefluester war vor Ort.

    Es ist der Startschuss einer anstrengenden Festivalwoche. Da wir jetzt noch nicht all unser Pulver verschießen können, lassen wir unseren Besuch beim Sommerfest der Ruhr-Uni Bochum eher ruhig angehen.
    Wir schlendern über das bisher völlig unbekannte Gelände der Universität, vorbei an den buntesten Ständen studentischer Initiativen.
    Hier ein kurzer Besuch bei Captain Disko und ein paar tolle Gespräche mit den wirklich netten Sicherheitskräften, da ein tierisch leckerer Burrito und ein paar Getränke. Viel Spaß bei unserer Lieblings-Liveband Leoniden, ein kurzer Blick auf Brodie und Claire.
    Um nicht in das sagenumwobene große Gedränge der Abreise zu kommen, bahnen wir uns noch vor dem Feuerwerk den Weg nach Hause.

    Fotos: #RUBSommerfest 2017 in Bochum

    [Best_Wordpress_Gallery id=“111″ gal_title=“2017-06-14-RubSommerfest2017″]

    Ein großer Dank geht raus an die Ruhr-Universität Bochum, die mir das Fotografieren auf dem kompletten Gelände inklusive der Fotogräben gestattet hat.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige junge Frau, die ihre rare Freizeit zwischen Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freund*innenkreis und erhöhe so meine durch gnadenlose Algorithmen geschwächte Reichweite.

    Liest du noch oder likest du schon?

  • Könnte dich auch interessieren:

    2 Kommentare

    Antworten