Lädt...
  • Besucht / Fotos

    Fotos: Farben/Schwarz und Voices Of Metropolis in Siegen

    farben/schwarz vortex surfer musikclub siegen schallgefluester credits christin meyer

    Anzeige: Bei diesem Beitrag handelt es sich laut des aktuellen Leitfadens der Medienanstalten zur Werbekennzeichnung bei Social Media-Angeboten um Werbung, da ich das Festival dank der Veranstalter*innen kostenlos besuchen durfte. Meine persönliche Meinung darüber bleibt davon unberührt.

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Aufgrund technischer Schwierigkeiten gibt’s leider erst jetzt ein paar Fotos von Voices Of Metropolis und Farben/Schwarz im Dezember 2016 im Vortex Surfer Musikclub in Siegen.

    Leider bleiben auch die kleinsten Blogs nicht vor technischen Problemen verschont und so komme ich leider jetzt erst dazu, Euch ein paar mehr Fotos von einem großartigen Abend mit Voices Of Metropolis und Farben/Schwarz zu zeigen.

    Gerade die Hamburger von Farben/Schwarz haben mich am Abend in Siegen komplett umgehauen. Diese Band hat nicht nur extrem geniale Artworks, sondern kann live noch tausendmal mehr Punkten als auf Platte. Meine zwei Begleitpersonen, die nur auf meinen Tipp hin mit zum Konzert gekommen waren, sahen das tatsächlich ganz ähnlich.

    Farben/Schwarz live 2017

    Wer sich selbst einmal live von Farben/Schwarz überzeugen lassen möchte, sollte dringend einen der folgenden Termine in Betracht ziehen.

    18.02.17OerlinghausenJZO
    20.02.17Innsbruck (AT)Weekender
    21.02.17AachenAZ
    22.02.17KölnSonic Ballroom
    23.02.17Frankfurt/MainPonyhof
    24.02.17BerlinBadehaus Szimpla
    25.02.17HamburgAstra Stube

    Fotos von Voices Of Metropolis und Farben/Schwarz in Siegen

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

    Liest du noch oder likest du schon?

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten