Lädt...
  • Blog

    Das Konzertjahr 2016 in Bildern: April bis Juni

    Emil Bulls Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    [dropcap]A[/dropcap]dvent, Advent… wir zünden heute auch schon wieder das zweite Kerzchen an und präsentieren Euch im Zuge dessen ein paar Eindrücke von April bis Juni 2016. Wir wünschen einen fabelhaften Adventssonntag und viel Spaß mit den Konzertfotos.

    Der April 2016 begann bei uns mit einem recht großen Event: Dem Green Juice Special in Bonn. Dort bereiteten uns vor allem die Fotos von Radio Havanna, den Blackout Problems und Heisskalt große Freude.

    Radio Havanna Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Liest du noch oder likest du schon?

    Blackout Problems Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Heisskalt Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Heisskalt Green Juice Special 2016 Bonn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Weiter ging’s am 12. April mit Daniel Nitt, dem Keyboarder von Mark Forster, im Blue Shell in Köln.

    Daniel Nitt Blue Shell Köln | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Daniel Nitt Blue Shell Köln | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Den Blackout Problems stets auf den Fersen, erwischte ich sie dann auch einmal Unplugged im Titus Store in Düsseldorf.

    Blackout Problems Unplugged Titus Düsseldorf | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Unplugged Titus Düsseldorf | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    … bis es zu einem tränenreichen Abschied kam. Findus spielten ihre letzte Show im Uebel & Gefährlich in Hamburg.

    Findus Abschiedskonzert Uebel & Gefährlich Hamburg | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Findus Abschiedskonzert Uebel & Gefährlich Hamburg | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Das nächste wirklich erwähnenswerte Konzert war dann auch schon wieder eins von den Blackout Problems beim Hessentag in Herborn.

    Blackout Problems Hessentag 2016 Herborn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Hessentag 2016 Herborn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Blackout Problems Hessentag 2016 Herborn | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    Ich erfüllte mir einen kleinen Traum, indem ich Nicholas Müller mit Von Brücken beim TOFU POP Festival in Köln fotografierte…

    Von Brücken Tofu Pop Festival Köln | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer

    … ehe es uns im Juni noch zum Campusfest der Universität Duisburg-Essen verschlug und wir dort unter anderem (nach längerer Zeit mal wieder) auf Max Giesinger und die Emil Bulls stießen. Electric Cyrkus waren aber zum Beispiel auch dabei.

    Electric Cyrkus Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer
    Max Giesinger Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer
    Emil Bulls Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer
    Emil Bulls Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer
    Emil Bulls Pie in the Sky Universität Duisburg-Essen | Schallgefluester | Credits: Christin Meyer
    Das war’s dann auch mit den interessantesten Konzertfotos von April bis Juni 2016. Wir sehen uns am dritten Advent mit Eindrücken aus Juli, August und September wieder.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten