Lädt...
  • Freund*innenbuch / Geplaudert

    Unter Freund*innen #016: Tipps für Wilhelm

    Tipps für WIlhelm

    Weiter geht’s mit einem neuen Eintrag im Schallgefluester Freund*innenbuch. Wer noch nicht weiß, wie’s funktioniert:

    Im Schallgefluester Freund*innenbuch stelle ich unterschiedlichsten Musiker*innen, die aus den Freund*innenbüchern der Kindheit stammen könnten und lasse ihnen in ihrer Beantwortung komplett freie Hand. Nach alter Tradition werden noch nicht einmal Rechtschreibfehler korrigiert.

    Wer diesen Blog schon eine Weile verfolgt, wird die folgende Band schon das eine oder andere Mal schon hier entdeckt haben. Eintrag Nummer #016 widme ich Ruud und Thomas von der Berliner Band Tipps für Wilhelm.

    Ich heiße…

    Ruud und Thomas

    Ich bin…

    die Rhythmus Gruppe der Band Tipps für Wilhelm.

    Ich stehe täglich aus dem Bett auf…

    und denke: wo bin ich?!

    Liest du noch oder likest du schon?

    Ich kann besonders gut…

    mein Zeigefinger in einem 90 Grad Winkel halten.

    Ich kann überhaupt nicht gut…

    putzen.

    Ich würde niemals…

    “nie” sagen.

    Meine erste CD…

    war die Single “Jesus he knows me” von Genesis.

    Mein erstes Konzert…

    war the Smashing Pumpkins.

    Ich höre besonders gern…

    Rap/Hip Hop, Instrumentalplatten (Klaviermusik).

    Mein peinlichstes Lieblingslied…

    Listen to your Heart von Roxette.

    Musik ist für mich…

    Lebenselixier.

    Was mich neben der Musik interessiert…

    Mit Freunden abhängen und eine gute Zeit haben, Kunst, Tischtennis .

    Früher wollte ich unbedingt…

    Astronaut werden.

    Von dieser berühmten Persönlichkeit habe ich früher einmal geschwärmt…

    Richard Dean Anderson als Mac Gyver.

    Ich möchte unbedingt einmal…

    nach Mars.

    Mein liebstes Zitat…

    Wanting to be someone else is a waste of who you are

    Kurt Cobain

    “Nach Mars”? Ist das vielleicht eine kleine Ortschaft im Speckgürtel Berlins?

    Ihr seid auf den Geschmack gekommen und möchtet Tipps für Wilhelm dieses Jahr nochmal live erleben? Wenn ihr aus Hamburg und Umgebung kommt, könnte dieser Traum wahr werden, denn am 02.10. spielen die Jungs im Rahmen des Küchensession Festivals. Weitere Infos zum Konzert und zur Band findet ihr auf der Facebook-Seite.

    Wer soll sich eurer Meinung nach noch im Freund*innenbuch verewigen? Schreibt’s gern in die Kommentare! Ich nehme auch gern Tipps via E-Mail unter christin [at] schallgefluester [punkt] de entgegen.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni, Arbeit und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch fiese Algorithmen geschwächte Reichweite. 

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten