Lädt...
  • Blog

    Happy Birthday to us! 3 Jahre Schallgefluester

    schallgefluester feiert geburtstag

    [dropcap]W[/dropcap]ir kamen, schrieben und blieben. Was damals mit dem Schall und Rauch Blog begann, hat eine große Entwicklung durchgemacht. Und heute wird Schallgefluester dann tatsächlich auf den Tag genau drei Jahre alt. Zeit für einen kleinen Rückblick.

    tini schallgefluester

    Tini Schallgefluester

    Was drei Jahre Schallgefluester mit mir gemacht haben

    In der letzten Zeit habe ich dank des Blogs gelernt, dass es nicht jeder Mensch gut mit einem meint und öfter mal mit unglaublich unfairen Mitteln gespielt wird. Ich weiß mittlerweile aber damit besser umzugehen und habe allgemein einiges an Selbstbewusstsein gesammelt. Durch Schallgefluester habe ich meine große Leidenschaft, die Fotografie, kennen und lieben gelernt und mir schon viele spannende Dinge in diesem Bereich angeeignet.

    Das beste Erlebnis in drei Jahren Schallgefluester

    Dieses eine beste Erlebnis in der bisherigen Zeit mit Schallgefluester gibt es für mich nicht. Es war aber zum Beispiel eine große Ehre, zum Rezensieren und Interviewen einer prägenden Band aus meinen Jugendzeiten eingeladen zu werden. Gerechnet habe ich damit nämlich absolut nicht.

    Mein liebster Beitrag

    Liest du noch oder likest du schon?

    Ich muss schon sagen, dass das Interview mit Leitkegel einer der besten Beiträge bleibt. Ich habe selten so lustige Menschen erlebt. Besonders Frontmann Daniel kann und will ich mir aus meiner Facebook-Freundesliste auch nicht mehr wegdenken. Der Typ hat das Internet durchgespielt.

    Mein liebstes Event mit Schallgefluester

    In letzter Zeit habe ich viele tolle Festivals besucht, um via Schallgefluester für eine fotografische Berichterstattung zu sorgen. Daraus ein einziges herauszupicken, sehe ich als Ding der Unmöglichkeit. Ich weiß nur, dass mir diese ganzen kleinen und mittelgroßen Festivals unglaublich gut gefallen haben – seien es Green Juice samt Special, Rockade, ufAir Festival, die Campusfeste 2015 und 2016 der Uni Duisburg-Essen, Bochum Total 2015, Ruhr Games, POTY, Blank It Open Air, Soundgarden FestivalHardcore Help Summerfest, Sommerklänge Unter den Linden oder Fuchs & Hase.

    Was dank des Blogs für mich in Erfüllung gegangen ist

    Ich habe Mikroboy live gesehen und GLORIA fotografiert, was beides echt lange auf meiner To-Do-Liste stand. Außerdem habe ich Emma6 nach Jahren wieder getroffen und allgemein zahlreiche wertvolle Kontakte geknüpft.

    Überraschendes in Bezug auf Schallgefluester

    Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich mal mit offenen Armen bei Festivals empfangen werde, meine Fotos eine gewisse Reichweite bekommen oder mir ein von mir sehr geschätzter Musiker sagt, er habe Respekt vor meinen ehrlichen und wahrheitsgetreuen Rezensionen. Außerdem ist es immer wieder verrückt, wenn Menschen auf mich zukommen und mir sagen, sie hätten sich dank des Blogs eine CD gekauft oder das Konzert einer Band besucht. Vielleicht hat es mich auch etwas stolz gemacht, dass ein Mitglied einer bekannteren deutschen Band meinen Namen in Bezug auf Konzertberichterstattung und Konzertfotografie kennt und mir in dem Zusammenhang eher wohlgesonnen ist.

    Meine Wünsche für den Blog

    Ich wünsche mir für die Zukunft, dass Schallgefluester noch mehr Aufmerksamkeit bekommt und dadurch auch bei größeren Instanzen noch ernster genommen wird. Außerdem erhoffe ich mir für die Zukunft ein paar Tourpräsentationen und vielleicht auch ein paar Gewinnspiele.

     

    Karo Schallgefluester

    Karolin

    Was drei Jahre Schallgefluester mit mir gemacht haben

    Die drei Jahre haben mir natürlich unglaublich viel Freude bereitet, mich abgehärtet und in einer gewissen Art und Weise bin ich durch die vielen neuen Erfahrungen reflektierter geworden.

    Das beste Erlebnis in drei Jahren Schallgefluester

    Es ist ein tolles Gefühl auf Konzerten oder Festivals von Leuten zu hören, dass sie den Blog kennen, die Beiträge und Konzertfotos mögen und ihn als authentisch und ehrlich beschreiben.

    Mein liebster Beitrag

    Ich denke, das ist unser Bericht vom Milliarden-Konzert letzten Jahres in Köln. Seitdem hat mich diese Band einfach in ihren Bann gezogen.

    Mein liebstes Event mit Schallgefluester

    Das Konzert von Emma6 in Düsseldorf diesen Sommer. Mit dieser Band hat alles angefangen und demnach war dieses Event sehr emotional.

    Was dank des Blogs für mich in Erfüllung gegangen ist

    Die Meilensteine. Ziele, die wir uns vor drei Jahren mehr oder weniger gesetzt haben, erreichen wir langsam aber sicher.

    Meine Wünsche für den Blog

    Es soll einfach immer so weitergehen. Ich hoffe, wir können mit dem Blog mehr und mehr Menschen erreichen und vielleicht die eine oder andere Kategorie weiter ausbauen.

     

    Na dann… auf in die nächsten Jahre Schallgefluester! Wir sind noch lange nicht müde. Im Gegenteil – jetzt geht es erst so richtig los. Und wir hoffen, Ihr seid weiterhin mit dabei. Vielen lieben Dank für die ganze bisherige Unterstützung!

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch gnadenlose Algorithmen geschwächte Reichweite.

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten