Lädt...
  • Neuigkeiten / Weitergeflüstert

    Besucher von Rock am Ring 2016 bekommen Geld zurück!

    Rock am Ring 2016

    [dropcap]B[/dropcap]esucher des abgebrochenen Rock am Ring Festivals in Mendig dürfen sich freuen: Sie bekommen trotz Wirken der “höheren Gewalt” einen Teil ihres Eintrittspreises erstattet.

    Konkret geht’s um 40% des auf dem Ticket aufgedruckten Ticketpreises exklusive des Müllpfands.

    Schickt also einfach folgende Sachen postalisch an Eventim (CTS EVENTIM Kundenservice, Stichwort “RAR 2016”, Postfach 103906, 28039 Bremen):
    – die Originaltickets
    – dieses Formular in ausgefüllter Form
    – die Bestellbestätigung (bei Eventim- und Ticketmaster-Käufen), die Rechnung (bei Kauf via rockamring.com) oder die Kaufquittung (bei Kauf in VVK-Stelle)

    Ihr habt dafür bis zum 31.07.2016 Zeit. Die Bearbeitung der Unterlagen kann bis zu 30 Tage in Anspruch nehmen.

    Dabei gibt es nur ein Problem: Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, benötigt in jedem Fall das Originalticket. Blöd für alle Leute, denen das abgesoffen oder aus anderen Gründen abgenommen worden ist.

    Liest du noch oder likest du schon?

    Wir sind der Ansicht: Wer kann, der sollte die Gelegenheit auf jeden Fall nutzen. Ein paar Euro mehr im Geldbeutel können nicht schaden, besonders wenn die Ticketpreise für Rock am Ring im nächsten Jahr weiter steigen sollen.

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch gnadenlose Algorithmen geschwächte Reichweite.

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten