Unter Freunden #004: FARGO

Und schon wieder füllte sich eine neue Seite im Schallgefluester Freundebuch! Wir stellen nach Lust und Laune ausgewählten Musikern Fragen, wie sie kaum schöner in einem Freundebuch vorkommen könnten. Was sie draus machen, bleibt ihnen überlassen.

Der heutige Künstler sollte Euch eventuell aus unseren früheren Berichterstattungen bereits bekannt vorkommen. Bühne frei für Eintrag #004 mit FARGO!

Credits: Sascha Hoecker
Credits: Sascha Hoecker

Ich heiße…

FARGO

Ich bin…

Rapper

Ich stehe täglich aus dem Bett auf…

und mache es!

Ich kann besonders gut…

freestylen. Sagt man.

Ich kann überhaupt nicht gut…

singen. Aber ich tue es!

Ich würde niemals…

da sein, wo ich bin, ohne meine Freunde.

Meine erste CD…

kommt bald raus (WES-Alane).

Mein erstes Konzert…

Die Prinzen in der Deutschlandhalle.

Ich höre besonders gern…

BOSSE!

Mein peinlichstes Lieblingslied…

Nino de Angelo – Alles Gute

Musik ist für mich…

eine von drei Säulen auf die mein Leben gebaut ist.

Was mich neben der Musik interessiert…

ist Zauberei.

Früher wollte ich unbedingt…

Koch werden.

Von dieser berühmten Persönlichkeit habe ich früher einmal geschwärmt…

Diana Amft.

Ich möchte unbedingt einmal…

nach New York.

Mein liebstes Zitat…

“Wie heißt Frau Keludowig eigentlich mit Vornamen?”


Vielen Dank an dich, Falk… oder sollten wir jetzt eigentlich bei FARGO bleiben? Wie dem auch sei – es scheint sich ja doch um ein weitreichendes Phänomen zu handeln, dieses Ding mit “Frau Keludowig”.
Bevor Fragen aufkommen – ja, dieses Energiebündel könntet Ihr von The Love Bülow kennen. Wenn das Euer Ding war, könnte seine Solomucke ja eventuell auch etwas für Euch sein. Checkt ihn doch einfach mal aus – zum Beispiel via FacebookInstagram oder ganz klassisch auf seiner Homepage.

Bock auf einen ganz bestimmten Musiker? Schreibt’s in die Kommentare und wir schauen mal, was sich da so machen lässt!

Weitere Beiträge

Noch keine Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

About Me

Mein Name ist Tini, ich bin 24 Jahre alt und studiere Medienwissenschaft irgendwo am Rande NRWs.
Mein Leben finanziere ich mir derzeit mit meinem Nebenjob als Software Testerin.
Im September 2013 startete ich diesen Blog und im Spätsommer 2014 entdeckte ich dadurch meine größte Leidenschaft - die Konzertfotografie.

Schallgefluester

Livemusik und Bühnennebel. Der Stoff, aus dem Konzerte sind. Schallgefluester ist dein Musikblog mit Herz und Seele statt kopfloser Massenproduktion. Von Adam Angst bis Die XYZ – hier wird musikalische Vielfalt groß geschrieben. Von Konzertfotos und Berichten bis hin zu Interviews, Rezensionen und Ankündigungen – ich widme mich kleinen und größeren Künstlern und deren Musik. Ob Geheimtipp wie Farben/Schwarz und KAFVKA oder großer Fisch wie Alligatoah, Billy Talent oder The Pretty Reckless – für mich zählt die Leidenschaft an der Musik.

Wenn du gut findest, was ich hier in meiner Freizeit auf die Beine stelle, dann kannst du mich gern mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Das so eingenommene Geld fließt ausnahmslos in das Fortbestehen dieser Webseite.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen