Lädt...
  • Neuigkeiten / Weitergeflüstert

    Ankündigung: Passion Of The Young 2015 in Schwedt

    Schallgefluester Passion Of The Young in Schwedt

    [dropcap]A[/dropcap]m Samstag, dem 11. Juli 2015, ist es endlich soweit – das Jugend- und Kulturfestival Passion Of The Young lädt zum zweiten Mal in Folge in die Uckermark nach Schwedt ein.

    Gleichberechtigung und Chancengleichheit für Jungen und Mädchen schreiben sich die Veranstalter des POTY-Festivals extra groß auf ihre Fahnen. Was daraus resultiert, ist ein buntes Programm für wirklich jeden. Vor allem aber richten sich die jungen Organisatoren damit an Gleichaltrige. Sie wollen die „Senioren-Region“, in der sich Fuchs und Elster eine gute Nacht wünschen, gerade für jene junge Zielgruppe attraktiver machen.

    Schon im letzten Jahr war das Festival mit Bands wie Claire und unseren Herzbuben von The Love Bülow ein voller Erfolg, welcher nun unbedingt wiederholt werden soll.
    Auf zwei Bühnen werden Euch dieses Mal insgesamt sieben Bands präsentiert. Darunter die fabelhaften Captain Capa und die Headliner des Abends: Exclusive aus München.

    Wie auch schon im vergangenen Jahr wird das POTY auf der Waldsportanlage in Schwedt stattfinden. Ab 15 Uhr werden dort die Tore für Euch geöffnet sein und ab dem späten Nachmittag wird Livemusik zum Lauschen und Tanzen gespielt.
    Tickets bekommt Ihr für schlappe 16 Euro an der Abendkasse.

    Wenn Ihr dieses Jahr leider nicht teilnehmen könnt, aber eventuell Lust habt, Euch an diesem Festival zu beteiligen – es werden stetig neue Helfer und Helferinnen gesucht. In den untenstehenden Links werdet Ihr wie immer alle Infos zum Passion Of The Young finden.

    Liest du noch oder likest du schon?

    Weiterführende Links

    Facebook Webseite facebook event

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch gnadenlose Algorithmen geschwächte Reichweite.

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten