Lädt...
  • Blog

    Es geht los!

    Schallgefluester Es geht los! 4

    [dropcap]♥[/dropcap]-lich Willkommen auf schallgefluester.de, einer weiteren Seite im großen Kosmos des Internets. Hier wird alles ganz anders und viel cooler als irgendwo anders. Oder auch nicht (ein bisschen Selbstironie schadet nie).
    Hier soll sich alles um die schönste Sache der Welt drehen – Musik. Geplant sind Interviews mit Bands diverser Genres, Konzertberichte, Fotos, Renzensionen, eben all das, was dem Musikfan von heute das Herz höher schlagen lässt.

    Und damit das alles auch so richtig gut wird, seid Ihr gefragt – wessen Musik bewegt Euch, über wen möchtet ihr mehr erfahren? Für den Anfang werden es sicher eher die kleineren Bands sein, aber wer weiß, wo das Projekt hier alles noch so hinführt. Noch steckt alles in den Kinderschuhen, aber die Seite ist zum Wachsen bereit. Man darf also gespannt sein!

    Damit ihr die ersten Schritte so nah wie möglich miterleben könnt, hat schallgefluester.de bereits ein paar gemütliche Ecken auf diversen Internetportalen eingerichtet. Wer sich also jetzt schon vernetzen möchte, kann das sehr gern tun und auf der ein oder anderen Plattform bereits spannende Dinge entdecken.

    facebook pages twitter youtube

    Sharing is caring

    Du magst, was du hier siehst? Hinter Schallgefluester steht eine einzige Studentin, die ihre rare Freizeit zwischen Uni und Privatleben am liebsten Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ähnlichem Herzblut für die Musik widmet und weitaus mehr Geld, Energie und Arbeitsaufwand hineinsteckt, als sie zurückbekommt. Mit einer kleinen Spende kannst du dich für diesen Einsatz erkenntlich zeigen und mir das Bloggen so ein Stück weit weniger stressig gestalten. Weiterhin kannst du mich gern als Fotografin für On-Tour-Fotografie und einzelne Konzerte weiterempfehlen oder selbst anfragen. Beispielfotos und Referenzen findest du im Portfolio. Kein Geld und keine Band? Kein Problem, Sharing is caring. Like und verbreite meine Inhalte gern in deinem Freundeskreis und erhöhe so meine durch gnadenlose Algorithmen geschwächte Reichweite.

    Liest du noch oder likest du schon?

  • Könnte dich auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Antworten